Thema Preiserhöhung

Das Thema wurde in den letzten Tagen auf allen Kanälen diskutiert. Ist eine saftige Preiserhöhung jetzt die Lösung? 


Für uns nicht!


Wir können auf Grund unseres großzügigen Salons alle Plätze besetzten und müssen nicht in Schichten arbeiten und unsere Mitarbeiter müssen nicht weiter in Kurzarbeit gehen.

Die Anschaffungen bezüglich der Hygienemaßnahmen sind nicht kalkulierbare Kosten, die wir aber in kauf nehmen um die Gesundheit der Kunden und unserer Mitarbeiter zu schützen. Wir hatten auch schon vor Corona vernünftig kalkulierte Preise und somit wird es bei uns vorerst nur eine vorläufigeWaschpauschale von 0,50€ geben. Ansonsten werden wir keine Preiserhöhungen vornehmen. Was die Zukunft bringt kann zu diesem Zeitpunkt wohl keiner genau sagen. 
Natürlich wissen wir, dass sehr viele Menschen noch lange in Kurzarbeit sein werden und leider auch viele ihren Job verlieren. Allein dies ist Grund genug für uns, keine zusätzlichen Erhöhungen zu entrichten.

Wir hoffen das sich die Bundesregierung für die Zukunft was einfallen lässt um uns kleine Unternehmer finanziell zu entlasten.
Wir verstehen alle Kollegen die jetzt ihre Preise anpassen müssen weil sie auf Grund der Hygienemaßnahmen ihren Betrieb auf 50% oder sogar weniger runterfahren  müssen. All denen bleibt gerade keine andere Wahl als ihre Preise zu erhöhen um zu überleben. Wer jetzt keinen großen Salon hat, hat ein Problem und das ist nicht fair! 


Bei uns bleibt alles beim Alten und wir freuen uns einer der wenigen zu sein für die es relativ normal weitergehen kann. Allen Kollegen an dieser Stelle wünschen wir von Herzen viel Kraft für die kommende Zeit und das alle heile da rauskommen. 
 
Wir sind froh wieder für Euch da zu sein!